Ihre Auswahl  
    Home  Impressum  Kontakt  

VMware: End of General Support von vSphere 5.5 

Das Ende des General Supports für vSphere 5.5 ist der 19. September 2018. Zu dem Produkt VMware vSphere gehört der Hypervisor ESXi 5.5 und der vCenter Server 5.5. Um Ihren Support- und Subscription-Service in vollem Umfang aufrechtzuerhalten empfiehlt VMware ein Upgrade auf vSphere 6.5 oder 6.7. VMware hat den General Support für vSphere 6.5 auf fünf Jahre ab dem Erscheinungsdatum erweitert. Das bedeutet, dass der allgemeine Support für vSphere 6.5 und 6.7 bis zum 15. November 2021 läuft.   VMware KB 51491

Kommen Sie auf uns zu und bringen ihre virtuelle Infrastruktur gemeinsam mit uns auf den neuesten Stand. Wir kümmern uns für Sie um alle notwendigen Schritte, um dieses Ziel zu erreichen, damit Sie weiterhin in einer supporteten virtuellen Umgebung arbeiten. Als zentrale Anlaufstelle für alle Themen und Fragestellungen rund um VMware vSphere dient unser Consulting-Team aus dem Bereich "Datacenter". Gerne unterstützen wir Sie beim Upgrade Ihrer Infrastruktur.

Um konkrete und individuelle Informationen über Ihre Umgebung zu erhalten, können sie sich jederzeit per Mail an wenden oder alternativ das nebenstehende Kontaktformular verwenden. Ein Experte wird sich umgehend nach der Kontaktaufnahme mit Ihnen in Verbindung setzen.

Der Fakt über das Ende des General Supports von vSphere 5.5 und weiteren Produkten kann ebenso in der VMware  Lifecycle Product Matrix eingesehen werden.

 

 
Fragen zum End of General Support von VMware vSphere 5.5? Wir helfen Ihnen gerne!
 *
Ihr Name
 *
Ihre Firma
 
Telefon
 *
E-Mail
 
Betreff
 *
Mitteilung
 *
Ich habe die  Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert.
Spam-Schutz*
Um Spam zu vermeiden, geben Sie bitte zur Kontrolle das Wort aus
dem Bild unten links in das Textfeld unten rechts ein:
 
Bestätigung

*) Dieses Feld muss ausgefüllt werden

Was bedeutet "End of General Support" von vSphere 5.5 für mein Unternehmen? 

Mit Ende des "General Supports" rutschen die Produkte in die sogenannte "Technical Guidance Phase". Das Ende des General Supports für vSphere 5.5 bedeutet im Wesentlichen, dass VMware u.a.

  • keine Maintenance Updates & Upgrades
  • keine neuen Sicherheitspatches
  • keine neuen Bugfixes
  • keine neue zertifzierte Hardware und
  • keinen telefonischen Support (trotz bestehenden Supportvertrag)

für oben genannte Produkte liefert.

Die Unterschiede zwischen der "General Support Phase" und der "Technical Guidance Phase" sind aus der Tabelle  VMware Lifecycle Policies zu entnehmen.

Welche Maßnahmen sind erforderlich?  

Zu Beginn steht die Überprüfung der Kompatibilität der aktuell eingesetzten Serverhardware, ob diese laut  VMware HCL unter den Versionen vSphere 6.x oder höher supportet ist.

  • supportet:
    • VMware Supportvertrag und Lizenzen prüfen, Update der Umgebung planen und durchführen
  • nicht supportet:
    • VMware Supportvertrag und Lizenzen prüfen, neue Hardware beschaffen, Update der Umgebung planen und durchführen

Welchen Lösungsweg bieten wir Ihnen an? 

VMware und SanData empfehlen ein Upgrade auf die aktuelle Version vSphere 6.x (empfohlen 6.5 oder 6.7). Gerne unterstützen wir Sie

  • bei der Überprüfung auf Update/Upgrade-Fähigkeit Ihrer Infrastruktur
    • Analyse der Umgebung
    • Prüfung der Hardwarekompatibilität der physikalischen Hosts anhand des  VMware Compatibility Guide
    • Ist ein laufender Servicevertrag der physikalischen Hosts vorhanden?
    • Ist ein laufender VMware Supportvertrag vorhanden?
  • bei der Planung des Updates unter Berücksichtigung der neuen Funktionen
  • bei der Optimierung des derzeitigen Virtualisierungskonzepts

Unsere Service für Sie:

  • kostenfreier Check Ihrer VMware Umgebung
  • Besteht die Möglichkeit die vorhandene Umgebung auf eine empfohlene Version upzudaten, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Dienstleistungsangebot.
  • Sind die Virtualisierungshosts nicht mit einer der empfohlenen vSphere-Versionen kompatibel, erstellen wir Ihnen ein auf Sie angepasstes Hardware- und Dienstleistungsangebot zur Aktualisierung und Erneuerung Ihrer VMware-Infrastruktur.

Welche weiteren Vorteile durch ein Upgrade auf vSphere 6.x für Sie entstehen und wieso dieses Sinn macht können Sie dem  vSphere Upgrade Center entnehmen.

 

Fazit 

Die Zeit bis zum 19. September 2018 vergeht rasend schnell und daher besteht akuter Handlungsbedarf. Jedes vSphere Update ist individuell zu betrachten. Nach der Überprüfung der oben genannten Punkte und der gemeinsamen Entscheidung, welcher Weg der Richtige für Sie ist (Update der bestehenden Hardware oder Neuanschaffung und -installation), ist es wichtig zu Wissen was die neue Version für Neuerungen mit sich bringt. Im Rahmen des Upgrades besteht zusätzlich die Möglichkeit bestehende Konzepte zu optimieren und auf neue Features abzustimmen. Ein Major-Update bietet ebenso die große Chance, eine "gewachsene Struktur" von Altlasten zu befreien.

Zögern Sie nicht sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit Sie weiterhin in einer supporteten VMware-Umgebung arbeiten können.

 

 

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.  mehr Infos...