Ihre Auswahl  
    Home  Impressum  Kontakt  
Foto
Zur Übersicht zurückweiter

Vom dualen Studenten zum Prozessmanager

Wie bist Du an Dein duales Studium gekommen?

Durch meinen Bruder, welcher zuvor schon ein duales Studium bei SanData absolviert hatte und mir davon positiv berichtete.

Was hast Du von Deinem Studium erwartet und haben sich Deine Wünsche erfüllt?

Die Erwartung an mein duales Studium war es, die Theorie in der Hochschule zu lernen und gleichzeitig die Nähe zum Doing durch die Praxis in der Firma zu erleben. Diese Erwartungen konnten größtenteils innerhalb der Abteilungen erfüllt und eine Verbindung zum Studium hergestellt werden.


Welche Aufgaben haben Dir während Deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Hier sind vor allem die Aufgaben während sowie nach der Praxisphase zu nennen. Hervorzuheben sind dabei die Aufgaben aus dem Prozessmanagement sowie das über die Hochschule geführte IT-Projekt. Diese ragten aus dem Tagesgeschäft heraus und haben eine besondere Verantwortung mit sich gebracht, da dabei die Möglichkeit bestand das eigene Potenzial darzustellen und sich für weitere Aufgaben zu empfehlen.


Wie hat man Dich als Student behandelt? Hast Du Dich ausreichend betreut gefühlt?

Das Teamgefüge war zu jeder Zeit vorhanden. Zu Beginn musste man noch viel lernen und wurde dementsprechend stark eingelernt. Mit der Zeit habe ich immer mehr eigene Aufgaben übernommen und dadurch hat mir das Arbeiten noch mehr gefallen. Die Betreuung während des Studiums fand durch halbjährliche/jährliche Gespräche mit der Ausbildungsleiterin statt, was ich als gut empfunden habe.


Welche Tipps hast Du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Durch die zusätzliche Erfahrung im Unternehmen konnte ich mich nicht nur durch Wissen in der Hochschule weiterbilden, sondern zusätzlich Erfahrungen im Unternehmen sammeln und mich dadurch persönlich weiterentwickeln. Ich kann das duale Studium nur jedem ans Herz legen, da es gut im Lebenslauf ausschaut und man während des gesamten Studiums finanziell unabhängig sein kann. Da es sich hierbei um ein Verbundstudium handelt, ist der Zeitmangel während des Semesters nicht vorhanden, denn während des Semesters ist man für das Studieren freigestellt.


Welche Schlüsse und positiven Aspekte konntest du in den Arbeitsalltag aus deinem Verbundsstudium mitnehmen?

Ich denke ich profitiere am meisten davon, dass ich bisher schon einige Erfahrung im Berufsleben sammeln konnte. Im Vergleich zu anderen Berufseinsteigern sind mir die Abläufe in einem  Unternehmen geläufig. Außerdem kenne ich einen Großteil der Mitarbeiter schon persönlich.


Was kannst Du abschließend einem „frischen“ dualen Studenten mit auf den Weg geben?

Frage die Abteilungen nach Aufgaben! Dadurch kannst Du Dich am meisten weiterentwickeln und findest am besten heraus, in welchem Bereich Du Dich fortbilden möchtest bzw. was Du nach Deinem dualen Studium machen möchtest.

Zur Übersicht zurückweiter
 
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und öffentliche Auftraggeber.
Preise in EUR zuzüglich gesetzlicher MwSt.
 
Jetzt drucken Schließen
Schließen
SanData − Privatsphäre-Einstellungen