Ihre Auswahl  
    Home  Impressum  Kontakt  
Foto
AKTUELLES, TERMINE & THEMEN

Neuigkeiten

 

Zur Übersichtzurück weiter

Bike-Leasing bei SanData: ein Interview

Seit über einem Jahr bietet die SanData IT-Gruppe ihren Mitarbeitern die Möglichkeit sich ein Fahrrad zu leasen. Der Mitarbeiter kann nun mit dem Fahrrad zur Arbeit radeln, aber auch nach Feierabend auf den Sattel steigen und die Welt erkunden. Gleichzeitig wird dem Unternehmen die Möglichkeit gegeben, so einen Beitrag zur Schonung der Umwelt zu leisten.

Aber wie kommt das Thema tatsächlich bei den Mitarbeitern an und wie erleben sie den Abwicklungsprozess etc.?
Wir haben bei Simon, langjähriger Mitarbeiter bei SanData und einer der ersten Interessenten am Bike-Leasing, nachgefragt.

 

Du warst einer der Ersten, die sich für das Thema Bike Leasing gemeldet haben – warum hast du dich für Leasing und gegen einen Kauf entschieden?

„Die Entscheidung fiel aus zwei Gründen auf das Leasing: Der wichtigere Grund ist, dass es preislich auf die drei Jahre aus steuerlichen Gründen attraktiver ist, vor Allem wenn man die inkludierte Versicherung noch berücksichtigt. Der zweite Grund ist, dass sich dadurch die Belastung natürlich auf einen längeren Zeitraum verteilt.“


Wie hast du das Rad ausgesucht? Welche Kriterien waren für dich wichtig? Gab‘s Beratung? Und was kann es nun letztendlich wirklich?

„Ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt, ein Rennrad zu kaufen. Nachdem der sportliche Gedanke für mich im Vordergrund stand, war es mir wichtig, dass es eine sehr gute Mechanik, v.a. in der Schaltung, besitzt und das Gewicht möglichst gering ist. Ein Fahrradhändler aus der Region konnte mich beim Kauf sehr gut beraten und hat dabei auch immer ein Auge darauf gehabt, was meine tatsächlichen Anforderungen sind.

Bekommen habe ich letztendlich genau das, was ich gesucht habe, die Erwartungen wurden eher übertroffen.“


Wie viel Arbeit hattest du mit dem Antrag stellen, bewilligen lassen etc.?

„Der Aufwand ist minimal, das geht alles sehr schnell. Die Formulare sind eigentlich selbsterklärend und die Abwicklung intern und bei Bike-Leasing geht sehr schnell. Da ich auch schon den Versicherungsfall durchspielen durfte kann ich auch da aus Erfahrung sagen: Auch das ist überhaupt kein Problem – die Bezahlung der Reparatur wurde direkt mit dem Händler abgewickelt und verlief für mich absolut reibungslos.“


Wie lange hat es gedauert bis du dein Fahrrad bekommen hast?

„Obwohl das Rad nicht lagernd war, konnte ich noch in derselben Woche meine erste Runde drehen. Der ganze Ablauf war also sehr schnell und reibungslos.“


Wie lang hast du es schon bzw. wie weit bist du schon schätzungsweise damit gefahren? Bist du zufrieden?

„Bisher konnte ich ca. 1500 km fahren. Das Fahrrad ist ein absoluter Traum.“


Planst du es danach abzukaufen?

„Das ist schon fest eingeplant, definitiv.“


Würdest du es auch anderen Kollegen empfehlen, Bike Leasing zu nutzen und wenn ja warum?
„Wenn man eh mit dem Gedanken gespielt hat oder spielt, sich ein neues Fahrrad anzuschaffen, dann kann ich es jedem Mitarbeiter sofort empfehlen. Wie bei jeder anderen Anschaffung auch ist es halt wichtig, dass man es wirklich möchte und nicht nur kauft bzw. least, weil es preislich attraktiv ist.“

 

Vielen Dank, Simon, dass Du deine Erfahrung mit uns und unseren Lesern geteilt hast!

 

 Infos zur Karriere bei SanData

 Aktuelle Stellenangebote

 Mitarbeiter-Benefits bei SanData

Zur Übersichtzurück weiter


Weitere Beiträge finden Sie in unserem  Archiv

 
Jetzt drucken Schließen
Schließen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.  mehr Infos...